whisky Geschmack

Ein weiterer Schluck und der brennende Geschmack bahnt sich seinen Weg über meine Zunge zum Gaumen, die Kehle herunter, bis die Flüssigkeit gänzlich verschwindet. Die auflodernde Würze bleibt dennoch bestehen und erzeugt einen Schmerz, welcher jedoch nicht als leidender Schmerz, sondern als geschmacklich euphorisierendes Erlebnis zu beschreiben ist.

Was verbirgt sich hinter dem Phänomen, Whisky zu trinken, ihn gar zu mögen ?

Um dieses Wissen zu erlangen, erfordert es Informationen, welche Arten von Spirituosen es gibt und welche unterschiedlichen Geschmäcker sie erzeugen.

Der eine präferiert  z. B. den eher geschmacksneutralen Wodka, der andere den eher fruchtig angehauchten Gin.

Welche Geschmacksbeschreibung passt auf Whisky am besten?

Jede Art von Whisky hat seinen eigenen Geschmack. Dass ein Scotch allgemein rauchiger schmeckt als ein Bourbon, hängt von der Zubereitung ab. Die detaillierte Beschreibung der einzelnen Herstellungs-Prozeduren würde den Rahmen dieses Artikels sprengen und verdient zudem einen eigenen Artikel.

Dennoch, was alle Whiskys gemeinsam haben -nicht nur der rauchige und meist qualitativ hochwertigere Scotch-, ist die rauchig, torfige Würze, die keine Spirituose auf der Welt so detailliert und speziell wiedergibt.

Es lässt sich am Beispiel vom Jazz-Whisky-Verhältnis gut erläutern. Nicht ohne Grund werden die künstlerischen Klänge  des Jazz häufig als harmonische Komponente zum Genuss von Whisky in Verbindung gebracht. Man ist ein besonders guter Pianist, sobald man Jazz versteht und diesen musikalisch umsetzen kann. Genauso verhält es sich mit dem Genuss von Whisky. Whisky ist das High-Level unter den Spirituosen. Es geht nicht immer um den Genuss des Hochprozentigen, sondern um das Verständnis. Nicht jeder mag die sehr künstlerische Musikrichtung Jazz, dennoch ist sie interessant und zeugt auch von einem höheren Intellekt, sich mit einem High-Level-Produkt auseinanderzusetzen und ein umfassendes Verständnis aufzubauen.

Was bedeutet High-Level und wer legt diese Definition fest?

Es gibt sicherlich Kritiker, die besonders in solchen Fällen behaupten, dass dies eine aus der Luft gegriffene Definition sei. Was gibt mir als Autor dieses Textes das Recht, High-Level in dieser Form zu definieren?

Skepsis ist immer angebracht, dennoch würde ich behaupten, mir als Whisky-Enthusiast ein fundiertes Wissen in diesem Bereich aufgebaut zu haben und mit dem nötigen Verständnis für diese Materie genau solch eine Definition aufstellen zu dürfen.

Fakt ist, die Spirituose Whisky hat durch die Vielzahl verschiedener Herstellungs-Prozeduren die mit Abstand  unterschiedlichsten Geschmacksfacetten.

Dass sich daraus resultierend ein mannigfaltiges Spektrum aus rauchigen, torfigen und auch fruchtigen Geschmacksnoten ergibt, steht außer Frage.

In diesem Fall kann ich nur dazu raten, es mal auszuprobieren. Häufig reicht ein Nippen am Glas, um den Geschmack aufzunehmen, hierbei spielt auch der Geruch eine große Rolle. Viele verkennen, dass die Nase ein wichtiges Geruchs- und somit auch essenzielles Geschmacksorgan ist. Sobald man den Whisky in der Mundhöhle spürt, steigen von dieser  sogenannte Aromamoleküle in die Nase auf und setzen somit Impulse in Gang, die direkt an das Gehirn gesendet werden. Demzufolge ist es wichtig, dass man zuerst am Whisky riecht, damit sich auf beiden “Geschmackswegen”,  sowohl durch die Nase, wie auch durch die Mundhöhle, eine jeweils individuelle und nicht verfälschte Geschmacksnote entsteht.

Tags:

ads
  • Benjamin Strutz

    Benjamin Strutz ist Gründer und Herausgeber von Men's Quality.

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Werbeplatz mieten

ads

You May Also Like

Was haben Whisky und Mann gemeinsam?

Ein Mann weiß, was ein guter Whisky ist! Einen Boden unter den Füßen zu haben, ...

edinburgh_schottland

Edinburgh – das schöne Schottland

London zu cool? Dann wirst du Edinburgh von der ersten Sekunde an lieben Dank ...

Eine Gitarre aus Fässern und uralter Mooreiche

Auffällig, innovativ und qualitativ hochwertig – Bushmills Irish Whiskey X Lowden F-50 Gitarre Der ...