Espresso – aromatisch und richtig zubereiten

Espresso

Wie bereitet man Espresso richtig zu?

Der Name sagt alles: Ein Espresso sollte frisch zubereitet sein und sofort genossen werden können. Expressly! Für Kaffee-Puristen ist Espresso die Quintessenz der Kaffeezubereitung- reich, aromatisch und samtig auf einmal. Im Idealfall ist die Zubereitung des Espressos ein kleines Wunder der Chemie und Physik – Wissenschaft und Kunst gleiten zusammen durch die Luft. Die authentische Formel von Espresso ist klar und einfach. Ein Strahl aus heißem Wasser durchläuft bei ca. 90° eine ungefähr sieben Gramm schwere Schicht von gemahlenem Kaffee.

Schritt 1  – Kaffeebohnen mahlen

Man ist nicht von Anfang an der geborene Barista, dennoch ist es wichtig, die Bohnen richtig zu mahlen. Die meisten Espressomühlen ermöglichen einem, die Einstellung für die Feinheit des Mahlens der Bohne anzupassen. Für die richtige Espressozubereitung sollten die Bohnen sehr fein gemahlen sein, da durch eine höhere Dichte der gemahlenen Bohnen das Aroma intensiver wird.

Schritt 2 – Wasser einfüllen

Das Wasser muss bis kurz unter die Markierung ( Ventil ) gefüllt werden.

Schritt 3 – Filter mit Kaffee füllen und Kanne schließen

Der Filter muss bis oben hin gefüllt sein. Wie oben beschreiben, entscheidet die Dichte über das Aroma. Kleiner Tipp: Mit einem kleinen Löffel den Kaffee zusammendrücken!

Schritt 4 – Kaffee kochen

Der Espresso sollte auf mittlerer Hitze gekocht werden, da er bei zu hoher Hitze verbrennen kann. Nach nur wenigen Minuten ist der Espresso trinkfertig.

Schritt 5 – Kaffee fertig gekocht

Ausgelöst durch das nach oben tretende Wasser kommt es, wenn der erste Kaffee sichtbar wird, zu einem Geräusch, das an „Husten“ erinnert. Die Kanne muss nun vom Herd genommen werden. Die Resthitze wird das gesamte Wasser nach oben drücken. Damit wird vermieden, dass der Kaffee verbrennt.

Lasst es euch schmecken!

Tags:

ads
  • Julius Edelham

    Freier Redakteur von Men's Quality und Berliner Musikexperte

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.